PREISVERGLEICH.de
Strom-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 37
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Protest: Bürger fordern Schließung grenznaher Atomkraftwerke

05.09.2016

Foto Das belgische AKW Tihange und andere Atomkraftwerke sorgen für ProtesteWird das Risiko durch marode Atomkraftwerke zu groß? Nachdem es in den letzten Monaten immer wieder Störungen in grenznahen Atomkraftwerken gab, haben nun Bürger in Rheinland-Pfalz eine Petition an die Landesregierung übergeben. Deren Ziel ist es, grenznahe Kernkraftwerke schließen zu lassen. Was die rheinland-pfälzische Landesregierung dazu sagt, weiß PREISVERGLEICH.de.

Mainz – Mehrere Bürger haben der rheinland-pfälzischen Landesregierung eine Liste mit mehr als 22 000 Unterschriften zur Schließung der grenznahen Atomkraftwerke übergeben. Die darin enthaltene Forderung, die Klage der Städteregion Aachen gegen das belgische Kraftwerk Tihange zu unterstützen, habe die Regierung bereits erfüllt, erklärte die Staatskanzlei in Mainz am Dienstag. Die Bitte der Unterzeichner, eine Klage gegen Cattenom in Frankreich anzustreben, werde derzeit geprüft.

Regierung will an Lösungen arbeiten

«Wir nehmen dies als Auftrag und setzen uns weiter auf allen politischen Ebenen für die Abschaltung der grenznahen Risikomeiler ein», erklärte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD). Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) erklärte, das Land wolle mit dem Saarland und den luxemburgischen Kommunen zusammenarbeiten. Petitions-Initiator Oliver Thömmes sagte, die Regierung habe ihm glaubhaft versichert, an Lösungen zu arbeiten.

Marode Atomkraftwerke sorgen für Verunsicherung

Dreyer bezeichnete Cattenom als «Pannenmeiler», bei dem es Hunderte meldepflichtige Ereignisse gegeben habe, darunter Brände, Notabschaltungen und Strahlenunfälle. «Es ist sehr beunruhigend, was regelmäßig nur wenige Kilometer hinter unserer Landesgrenze passiert», erklärte Dreyer. In Tihange seien mehrere Tausend Risse in der Stahlwand des Reaktor-Druckbehälters festgestellt worden.

Text: dpa/lrs/pvg
Bild: dpa

Klicken, um Bedingungen anzuzeigen

Unser Anspruch ist es, Ihnen stets den günstigsten Energietarif zu bieten. Sollten Sie online an anderer Stelle (z.B. direkt beim Anbieter oder bei einem anderen Vergleichsportal) denselben Strom- oder Gas-Tarif, den Sie bei Preisvergleich.de abgeschlossen haben, tatsächlich günstiger finden, dann erstatten wir Ihnen den effektiven Preisunterschied im 1. Jahr (maximal 100€).

Bedingungen zur Best-Preis-Garantie

Sie benötigen Hilfe?  

Tel.: Strom-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 37

Ihre Vorteile  

  • bis zu 70% Stromkosten senken2
  • 12.000 Stromtarife im Vergleich
  • kostenlos online wechseln und sparen
  • Individuelle Telefonberatung

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

7241 Bewertungen ergaben
4.55 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | ImpressumPREISVERGLEICH.de bei FacebookPREISVERGLEICH.de bei Google PlusPREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2019 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.