strom.preisvergleich.de

Amperestunde

Als Amperestunde bezeichnen wir eine physikalische Einheit, die die elektrische Ladung eines Stromspeichers angibt. Zur Berechnung dieses Wertes benötigen wir Angaben über die Stromstärke und die Zeitdauer. Wenn wir diese beiden Werte miteinander multiplizieren, erhalten wir Informationen darüber, wieviel Ladung unter der Bedingung, dass der elektrische Strom konstant ein Ampere beträgt, während 60 Minuten durch eine Leitung fließt. Diese Angabe erlaubt uns Rückschlüsse auf die in einer Batterie oder in einem Akku gespeicherte Strommenge sowie die Laufzeit der an diese Stromquelle angeschlossenen Geräte.

Ein modernes Notebook kann eine durchschnittliche Stromstärke von ungefähr 2000 Milliamperestunden (mAh), also 2 Amperestunden, speichern. Das Speichervermögen einer Autobatterie ist gut 30 Mal so hoch. Es beträgt bis zu 70 Amperestunden. Andererseits können wir mithilfe dieser Angabe auch berechnen, wie lange es dauert, bis ein Gerät vollständig entladen ist. Doch ist dies nur eine theoretische Angabe, da die tatsächliche Entladungsdauer noch durch weitere Faktoren, beispielsweise der Umgebungstemperatur sowie dem Alter und dem Zustand eines Akkus oder einer Batterie beeinflusst werden. Das in Amperestunden angegebene Ladungsspeichervermögen gibt somit lediglich die Nennkapazität eines Akkus oder einer Batterie an. Eine Amperestunde entspricht 1.000 Milliamperestunden oder 3.600 Amperesekunden. Das Ladungsspeichervermögen ist von der Kapazität einer Batterie zu unterscheiden. Letztere ist üblicherweise in Farad angegeben.

Weitere Links zum Thema Amperestunde:

  1. 1.Ampere
  2. 2.Watt
  3. 3.Volt
Bewertungen zu Preisvergleich.de
eKomi silver seal
4.6/5
  • 10275 Bewertungen abgegeben

  • 93.18% unserer Kunden sind zufrieden

  • 100% echte Kundenbewertungen