PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Strom-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 35575 80810
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Strom aus Erdöl

Erdöl gehört wie Kohle und Erdgas zu den fossilen Energieträgern. Es entstand vor 70 Millionen Jahren aus abgestorbenen Wassertieren und Algen, die sich auf dem Meeresgrund abgelagert hatten. Unter sauerstoffarmen Bedingungen bildeten sich Sedimentschichten mit einem großen Anteil an Biomaterial. Ohne Sauerstoff konnte die organische Masse nicht verwesen und entwickelte sich zu sogenanntem Faulschlamm. Der wurde im Laufe der Zeit hohem Druck und Temperaturen ausgesetzt. Am Ende des Prozesses entstand das Erdöl.

Bei uns wird Erdöl nicht nur für die Erzeugung von Strom genutzt. Es spielt auch eine wichtige Rolle in der chemischen Industrie, zum Beispiel bei der Herstellung von Kunststoffen. Auch als Autotreibstoff kommt Erdöl in unserem Alltag vor. wird in Wärmekraftwerken erzeugt. Zu den Wärmekraftwerken gehören Kernkraftwerke, Solar- und Geothermieanlagen sowie Dampfkraftwerke. In Dampfkraftwerken werden fossile Energieträger wie Erdöl, Kohle und Erdgas verbrannt. Dabei entsteht Dampf, der Turbinen antreibt. Ein Generator wandelt anschließend die mechanische Energie der Turbinen in Strom um. Diese Art der Stromerzeugung zählt zu den konventionellen Methoden.

Strom aus Erdöl: %-Anteil an der Stromerzeugung


Weltweit werden je nach Region 60 bis 100 Prozent der Energie in Wärmekraftwerken erzeugt. Das liegt vor allem daran, dass fossile Brennstoffe in großem Maße vorhanden, leicht abzubauen und relativ preisgünstig sind, selbst dann, wenn sie importiert werden müssen. Doch diese Art der Stromgewinnung hat auch Nachteile. Anders als bei regenerativen Energiequellen, sind die Vorräte an fossilen Ressourcen begrenzt. Da sich die Weltbevölkerung und damit auch der Bedarf an Energie auf der Welt in den kommenden Jahrzehnten vervielfachen wird, werden fossile Brennstoffe eines Tages ausgeschöpft sein. Außerdem werden bei der Verbrennung der fossilen Rohstoffe viele Schadstoffe wie Kohlendioxid und Schwefeldioxid freigesetzt. Diese belasten das Klima, da sie den Treibhauseffekt verstärken und die Erderwärmung vorantreiben. Auch aus diesen Gründen gewinnen erneuerbare Energien zunehmend an Bedeutung.
&nbsp:

Weitere Links:

Service:

Empfehlen
Google+
Twittern
TÜV Saarland - Note GUT (1,6)
TÜV geprüfte Service Qualität
von PREISVERGLEICH.de

Sie benötigen Hilfe?  

Strom-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

 0341 35575 80810

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Ihre Vorteile  

  • bis zu 70% Stromkosten senken
  • 12.000 Stromtarife im Vergleich
  • kostenlos online wechseln und sparen
  • Individuelle Telefonberatung

Unsere Standards  

Inhalte | Kontakt | Newsletter | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.