PREISVERGLEICH.de
Strom-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 09:00 - 14:00 Uhr

0341 39 37 37 37
Mo-Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 09:00 - 14:00 Uhr

Energieriesen erhöhen Preise

22.01.2020

Energieriesen erhöhen Preise um 8%Nachdem die Grundversorger ihre Preiserhöhungen Anfang Januar durchgesetzt haben, ziehen jetzt die großen Energieriesen die Preise an. Laut Medienberichten ist eine Preiserhöhung um durchschnittlich 8 % auf den aktuellen Strompreis zu erwarten. Betroffen sind Millionen private Haushalte und Industriebetriebe in Deutschland. Dazu gehören Kunden von E.ON (Innogy), Vattenfall und RheinEnergie.

Die Bundesregierung hat jetzt offizielle Zahlen zur Strompreiserhöhung der vergangenen 10 Jahre bekanntgegeben. Demnach stieg der Strompreis von 2009 bis 2019 um gut 35 % an. Für einen Haushalt mit einem Stromverbrauch von ca. 2.000 kWh pro Jahr bedeutet das Mehrkosten von 160 Euro.

Doch warum steigen Preise immer weiter an?

Die Antwort liegt in der deutschen Energiewende und der damit verbundenen Produktion von Ökostrom. Dabei ist die Förderung erneuerbarer Energien sogar so hoch, dass die produzierte Strommenge die Nachfrage übersteigt. In Folge dessen fordern die Betreiber von Windkraft- und Solaranlagen von der Bundesregierung entsprechende Entschädigungen für entgangene Gewinne. Diese Kosten übernehmen alle Bürger.

Ab wann sinken die Strompreise wieder?

Solange Strom bezahlbar bleibt, ist ein Absinken der Preise nicht in Sicht. Die EEG-Umlage wird ab 2021 zwar schrittweise gesenkt, jedoch steigen auch die Netzentgelte weiter an. Von einer Preis- und Kostenreduzierung kann also keine Rede sein. Das einzige, was Sie als Verbraucher tun können, ist, Ihren Stromanbieter zu wechseln. Vergleichen Sie daher die Strompreise für 2020 und entscheiden Sie sich für den Tarif, der am besten zu Ihren persönlichen Interessen passt.

Foto: pixabay.com
Autor: np

Bewertungen zu PREISVERGLEICH.de
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | ImpressumPREISVERGLEICH.de bei FacebookPREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2020 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.