PREISVERGLEICH.de
Strom-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 09:00 - 14:00 Uhr

0341 39 37 37 37
Mo-Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 09:00 - 14:00 Uhr

Steigende Strompreise für 2020 erwartet

06.09.2019

Strompreise steigen auch in 2020 anAuch im kommenden Jahr müssen Sie als Verbraucher mit höheren Stromkosten rechnen. Gründe dafür sind einerseits steigende Einkaufspreise an der Strombörse. Andererseits lässt die Ökostrom-Umlage die Strompreise leicht ansteigen. Da sich der Strompreis aus Netzentgelten und Stromsteuer, sowie diversen Abgaben und Umlagen zusammensetzt, hat dies direkte Auswirkungen auf den Preis für den Verbraucher.

Peter Altmaier: „Strom muss bezahlbar bleiben.“

Mit der Ökostrom-Umlage wird die Förderung von Solar-, Windkraft-, Wasserkraft- und Biogasanlagen finanziert. In Zeiten von Klimawandel und Energiewende ein durchaus wichtiger Aspekt. Allerdings gibt es seitens der Politik auch Bestrebungen, diesen Bereich zu reformieren. So äußerte sich Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) kürzlich kritisch und sprach sich dafür aus, die Strompreise zu senken: „Wir wollen, dass die Energiewende gelingt, aber der Strom muss bezahlbar bleiben“. Vor allem die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen sieht Altmaier gefährdet.

Gut 40 Euro Mehrkosten für Familien

Selbstverständlich sind stetig steigende Strompreise auch für Privatkunden ein Thema. So könnte die nun geplante Teuerung für 2020 bedeuten, dass ein Vier-Personen-Haushalt, der ca. 4000 Kilowattstunden im Jahr verbraucht, dafür etwa 40 Euro mehr zahlen muss. Die EEG-Umlage (Erneuerbare-Energien-Gesetz) stieg seit ihrer Einführung im Jahr 2010 kontinuierlich an, allerdings sehen Experten hier eine Trendwende voraus.

Positiv: Begrenzung von Vertragslaufzeiten auf 1 Jahr

Im Gespräch ist ebenfalls, dass die Vertragslaufzeiten im Strommarkt auf ein Jahr begrenzt werden. Das bedeutet, dass Sie nicht mehr an langfristige 2-Jahres-Verträge gebunden sind und somit Ihren Anbieter einfacher und schneller wechseln können.

Generell sind Sie als Verbraucher gut damit beraten, regelmäßig die Preise zu vergleichen und sich den günstigsten und sichersten Anbieter herauszusuchen. Dadurch lassen sich Ihre Stromkosten erheblich senken und attraktive Einsparungen erzielen. Nutzen Sie dazu einen kostenlosen Online-Stromvergleich. Mit diesem finden Sie ohne großen Aufwand die aktuell verfügbaren Stromtarife der Anbieter. Somit sparen Sie nicht nur wertvolle Zeit, sondern vor allem auch Geld.

Autor: sb
Foto

Bewertungen zu PREISVERGLEICH.de
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | ImpressumPREISVERGLEICH.de bei FacebookPREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2019 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.