PREISVERGLEICH.de
Strom-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 37
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Ökostrom ist auf dem Vormarsch

15.02.2018

oekostrom-anteil-steigtGrün ist „in“, bei der Ernährung, bei der Erziehung und vor allem bei der Energie. Ökostrom ist weiter auf dem Vormarsch und hat im Jahr 2017 seinen vorläufigen Spitzenwert erreicht. Hier erfahren Sie mehr über den Siegeszug der regenerativen Energien und ob dieser Trend auch anhält.

Die Energiebilanz überzeugt

36,1 Prozent sind ein richtig großer Anteil vom Kuchen. Dass dies der Anteil vom Ökostrom am Energiekuchen ist, wird vor allem die Grünen freuen, die sich den Ausstieg aus der Kernenergie auf ihre Fahnen heften. Der grüne Strom wird vor allem aus Photovoltaik, also der Sonnenenergie, und der Windkraft erzeugt. Zwei Formen der Energiegewinnung also, die vom Wetter abhängig sind. Und genau dies macht Ökostrom in seiner Gesamtheit trotz der überzeugenden Bilanz immer ein bisschen labil für Schwankungen.

3,6 Prozent im Plus

Die Kurve der Ökostrom-Bilanz zeigte 2017 deutlich nach oben. Der Anteil entwickelt sich von 32,5 auf 36,1 Prozent deutlich positiv. Und es gibt weitere Zahlen, die zeigen, dass der Anteil von Ökostrom bei der Energiegewinnung weiter steigt. Auch die Einkünfte für die Erzeuger nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz stiegen von 25,4 Milliarden Euro im Jahr 2016 auf 26,3 Milliarden Euro im Jahr 2017.

Laut EEG-Gesetzt stehen 26,3 Milliarden Euro an Ausgaben höheren Einnahmen gegenüber. Die Umlage aus der Stromrechnung und dem Börsenstromverkauf brachten insgesamt 27,4 Milliarden Euro ein. Die gut eine Milliarde an Überschuss freut vor allem die Verbraucher. Sie profitieren von einer Senkung der Umlage durch die Netzbetreiber.

Ökostrom: das Fähnchen im Wind

Mit der Bilanz von Ökostrom ist es wie mit der Wettervorhersage. Sie ist ungewiss, je weiter man in die Ferne blickt. Bereits im ersten Viertel von 2018 zeichnet sich dies ab. Denn milde Lüftchen und Sonne hinter den Wolken sorgen schnell dafür, dass der Anteil an Atom-, Gas- und Kohleenergie wieder steigt. Auch wenn das den Grünen und vielen anderen umweltbewussten Verbrauchern nicht gefällt.

Bild: Pixabay

Empfehlen
Google+
Twittern

Sie benötigen Hilfe?  

Tel.: Strom-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 37

Ihre Vorteile  

  • bis zu 70% Stromkosten senken
  • 12.000 Stromtarife im Vergleich
  • kostenlos online wechseln und sparen
  • Individuelle Telefonberatung

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

6792 Bewertungen ergaben
4.57 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2018 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.