PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Strom-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 35575 80810
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Strom sparen geht anders: Warum die Zeitumstellung nutzlos ist

31.03.2015

(Foto) Strom sparen ZeitumstellungSind Sie auch so müde? Am Sonntag wurde wieder an der Uhr gedreht und die Folgen sind für viele Menschen auch heute noch spürbar. So nervenaufreibend die Zeitumstellung für viele Verbraucher ist, so sinnlos ist sie laut vielen Energieexperten auch: Entgegen aller Hoffnungen trägt sie nicht dazu bei, Strom zu sparen. Mehr zu diesem Dilemma und Tipps, wie Sie unabhängig von der Zeitumstellung Strom und Geld sparen können, erfahren Sie hier.

Da war sie wieder: In der Nacht von Samstag auf Sonntag fand die Zeitumstellung statt, eine Stunde wurden die Uhren in Deutschland vorgestellt. Die Sommerzeit wurde bereits 1980 aus energiepolitischen Gründen eingeführt. Indem das Tageslicht besser genutzt wird, soll Energie gespart werden. Doch auch zum 25-jährigen Jubiläum will über die Sommerzeit keine richtige Freude aufkommen, denn die Zeitumstellung verursacht einerseits bei vielen Menschen eine Art Mini-Jetlag, sie fühlen sich abgeschlagen und müde. Andererseits zweifeln immer mehr Energieexperten an der Sinnhaftigkeit der Zeitumstellung.

Experten sehen Zeitumstellung kritisch

So erklärte beispielsweise das Umweltbundesamt, dass durch das Drehen am Uhrzeiger keine Energie gespart werden kann. Es sei zwar richtig, dass die Verbraucher im Sommer abends seltener das Licht anschalten müssten, doch weil im Frühjahr und Herbst in den Morgenstunden ein erhöhter Heizbedarf bestehe, heben sich die Effekte gegenseitig auf. Dass durch die Zeitumstellung sogar etwas mehr Strom verbraucht wird, davon ist der Bund der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) überzeugt. Dieser teilte mit, dass zwar tatsächlich an hellen Sommerabenden weniger Energie für Licht verbraucht wird. Da aber der Anteil des Lichts am Stromverbrauch nur etwa acht Prozent betrage und mehr Strom für abendliche Freizeitaktivitäten benötigt würde, könnte insgesamt sogar mehr Energie verbraucht werden. Der Lichtspareffekt verringert sich zudem durch den vermehrte Gebrauch von Energiesparlampen.

Tipps: So sparen Sie wirklich Strom

Statt sich beim Stromsparen auf die Zeitumstellung zu verlassen, sollten Verbraucher lieber auf sinnvolle Alternativen setzen. Die folgenden Tipps sparen nicht nur Strom, sondern auch Geld:

– nutzen Sie Energiesparlampen statt herkömmlicher Glühlampen
– ersetzen Sie alte Stromfresser durch Haushaltsgeräte mit einer hohen Energieeffizienzklasse
– schalten Sie Geräte aus, statt sie im Stand-by-Modus zu betreiben
– nutzen Sie eine Energieberatung

Wer trotz aller Stromsparmaßnahmen einen hohen Stromverbrauch hat, sollte sich nicht scheuen, mehrere Stromanbieter zu vergleichen und zu einem günstigeren Energieversorger zu wechseln. Dadurch können Stromkosten von mehreren hundert Euro pro Jahr gespart werden.

Weiterführende Links zum Thema Zeitumstellung:

– Ratgeber „Zeitumstellung und Energieverbrauch

Empfehlen
Google+
Twittern
TÜV Saarland - Note GUT (1,6)
TÜV geprüfte Service Qualität
von PREISVERGLEICH.de

Sie benötigen Hilfe?  

Strom-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

 0341 35575 80810

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Ihre Vorteile  

  • bis zu 70% Stromkosten senken
  • 12.000 Stromtarife im Vergleich
  • kostenlos online wechseln und sparen
  • Individuelle Telefonberatung

Unsere Standards  

Inhalte | Kontakt | Newsletter | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.