PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Strom-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 37
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Ökostrom: Wie der Pariser Eiffelturm zum Windkraftwerk wird

02.03.2015

(Foto) Eiffelturm als WindkraftwerkÖkostrom boomt. Um mehr Energie aus erneuerbaren Quellen zu generieren, macht die Branche auch vor ungewöhnlichen Methoden nicht halt. Jüngstes Beispiel: Am Pariser Eiffelturm sorgen seit kurzer Zeit zwei Windturbinen dafür, dass Windstrom generiert werden kann.

Der Eiffelturm kommt in der (energetischen) Moderne an. Seit kurzer Zeit verfügt das weltberühmte Wahrzeichen von Paris über zwei Windturbinen, die etwa 10.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr produzieren sollen. Diese Menge reicht, um die erste, größte Etage des Eiffelturms mit Strom zu versorgen. Die beiden Windturbinen mit vertikaler Achse befinden sich über der zweiten Etage des Eisenturms in einer Höhe von etwa 127 Metern. Um das Pariser Wahrzeichen optisch nicht zu verändern, wurden die sieben Meter hohen und drei Meter breiten Turbinen so angebracht, dass sie von außen kaum zu sehen sind. Urban Green Energy (UGE) aus New York ist die ausführende Firma hinter dem neuen Windkraftwerk am Eiffelturm.

Musterbeispiel für Energie-Moderne

Doch nicht nur in Sachen Windstrom hat sich am Eiffelturm in Paris viel getan. Am Bauwerk wird deutlich, wie sich sogar altehrwürdige Wahrzeichen durch intelligente Modernisierung in wahre Musterbeispiele für Klimaschutz und erneuerbare Energien wandeln können. So wurde der berühmte Eisenturm unter anderem mit LED-Lichtern und Solarzellen aufgerüstet und verfügt über Wärmepumpen und ein Regenwasserauffangsystem. Der Touristenmagnet benötigt pro Jahr etwa 6,7 Gigawatt Strom – seit Jahresbeginn bezieht er diesen Strom nun schon ausschließlich über erneuerbare Energien.

Windrad am Fernsehturm?

Der Umbau des Eiffelturms ist Teil des ambitionierten Klimaschutzplans von Paris, der unter anderem die Stärkung erneuerbarer Energien und die Senkung von Treibhausgas-Emissionen vorsieht. Für Schlagzeilen sorgten in diesem Zusammenhang bereits die innovativen und hübsch anzusehenden Windbäume, die die französische Hauptstadt ab Mai 2015 mit Windstrom versorgen sollen. Was die Franzosen können, sollte doch auch in Deutschland möglich sein. Wie wäre es denn mal mit einer Windturbine auf dem Berliner Fernsehturm oder Solarmodulen auf großen Kirchengebäuden?

(Foto) Windstromproduktion Eiffelturm

Eine der beiden modernen Windturbinen am Eiffelturm

Empfehlen
Google+
Twittern
TÜV Saarland - Note GUT (1,6)
TÜV geprüfte Service Qualität
von PREISVERGLEICH.de

Sie benötigen Hilfe?  

Strom-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

 0341 39 37 37 37

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Ihre Vorteile  

  • bis zu 70% Stromkosten senken
  • 12.000 Stromtarife im Vergleich
  • kostenlos online wechseln und sparen
  • Individuelle Telefonberatung

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

5622 Bewertungen ergaben
4.59 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.