PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Strom-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 37
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Stromzähler ablesen: 5 Dinge, die Sie wissen sollten

1. Wann müssen Sie den Stromzähler ablesen?

Normalfall

Normalerweise liest der Netzbetreiber mittels Außendienstmitarbeitern Ihren Stromzähler einmal im Jahr ab, bei digitalen Zählern geschieht dies automatisch einmal im Monat. Ist das nicht möglich, bekommen Sie eine Benachrichtigungskarte und müssen hier den Stand eintragen und die Karte zurücksenden bzw. die Daten in Ihrem Kundenkonto im Internet eintragen. Vergessen Sie das Ablesen, dann wird Ihr Verbrauch geschätzt und darauf basierend die Jahresabrechnung erstellt.

Ausnahme

Wenn Sie umziehen oder den Stromanbieter wechseln, dann sollten Sie auf jeden Fall Ihren Stromzähler ablesen. Allein schon deshalb, um die Endabrechnung Ihres bisherigen Stromanbieters überprüfen zu können. Allerdings wird auch in diesen Fällen der Netzbetreiber eine eigene Ablesung des Stromzählers vornehmen. Wechseln Sie den Stromanbieter, wird der Netzbetreiber den aktuellen Stand Ihrem alten und neuen Versorger mitteilen.

2. Wie den Stromzähler ablesen?

Den Stromzähler richtig ablesen ist einfach. Bei analogen Zählern wird der Stand von den weißen Ziffern im schwarzen Fenster über dem rotierenden Rad angezeigt. Die Ziffer nach dem Komma muss nicht aufgenommen werden.

Hat man einen Doppeltarifzähler, dann sind zwei schwarze Fenster mit weißen Zahlen vorhanden, die mit HT (Haupttarif) und NT (Nachttarif) bezeichnet sind.

Digitale Stromzähler können Sie optisch auslesen. Dazu steht der Verbrauchswert als größte Zahl auf dem Display. In einigen Fällen muss man das Display erst aktivieren. Dabei kann es sein, dass dafür eine PIN eingegeben werden muss. Sie schützt Ihre persönlichen Verbrauchsdaten vor dem Zugriff Unbefugter. Ist Ihr Zähler mit dem Internet verbunden, dann können Sie ihn elektronisch auslesen. Sie loggen sich einfach in Ihr Kundenkonto und dort steht der Wert.

3. In welcher Einheit wird der Zählerstand angegeben?

Der Stromzähler wird immer in kWh abgelesen. Aus diesem Grund muss auch nicht, die Nachkommastelle mit aufgenommen werden, wenn Sie den Zählerstand Ihrem Stromanbieter übermitteln.

4. Wo steht die Zählernummer?

Die Zählernummer ist die Adresse Ihres Zählers. Mit ihr kann er eindeutig identifiziert werden, sodass Sie nicht Gefahr laufen, die Stromrechnung Ihres Nachbarn zahlen zu müssen. Die Zählernummer steht direkt auf dem Gerät, meist über oder unter einem Barcode. Der Vermerk „Nummer oder „Eigentum („Eigentum des Netzbetreibers) steht vor der Nummer oder über bzw. unter ihr.

5. Wo finde ich den Stromzähler?

In Mehrfamilienhäusern befindet sich der Stromzähler meist außerhalb der Wohnung, entweder im Keller oder im Treppenhaus. Das ist sinnvoll, da ihn hier der Netzbetreiber gut erreichen kann und nicht zum Ablesen in die Wohnung muss. Falls Sie nicht wissen, wo Ihr Stromzähler ist, fragen Sie bei Ihrem Vermieter oder der Hausverwaltung nach. Vielleicht kann Ihnen auch ein freundlicher Nachbar weiterhelfen. Ihre Zählernummer steht im Übergabeprotokoll Ihrer Wohnung, das Sie zusammen mit Ihrem Mietvertrag erhalten haben.

Weitere Links zum Thema Stromzähler:

Empfehlen
Google+
Twittern
TÜV Saarland - Note GUT (1,6)
TÜV geprüfte Service Qualität
von PREISVERGLEICH.de

Sie benötigen Hilfe?  

Strom-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

 0341 39 37 37 37

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Ihre Vorteile  

  • bis zu 70% Stromkosten senken
  • 12.000 Stromtarife im Vergleich
  • kostenlos online wechseln und sparen
  • Individuelle Telefonberatung

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

5755 Bewertungen ergaben
4.59 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.