PREISVERGLEICH.de
Strom-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 09:00 - 14:00 Uhr

0341 39 37 37 37
Mo-Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 09:00 - 14:00 Uhr

Energieeffizienz – Branche fühlt sich benachteiligt

26.04.2012

EnergieeffizienzEnergieeffizienz werde in der Politik zu wenig gewürdigt, meint der Präsident des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektroindustrie, Fridhelm Loh. „Die Politik ist bei der Unterstützung schnell dabei, wenn es um die Autoindustrie geht oder um die erneuerbaren Energien“, teilte er der Tageszeitung „Die Welt“ mit.

Dabei sei Strom sparen an sich viel effizienter. Mit der Technik, die der deutschen Elektroindustrie zur Verfügung steht, könnten in Deutschland mehr als 100 Milliarden Kilowattstunden Strom gespart werden – man könnte somit einen erheblichen Teil zur Energiewende beitragen. Loh kritisiert, dass die technologische Umsetzung schon viel weiter sein könnte, wenn sich die Politik mehr für die Energieeffizienz einsetzen würde, denn die Technologie sei schon längst vorhanden.

Nach dem Prinzip: „Strom, der nicht gebraucht wird, muss auch nicht erzeugt werden“, fordert die Branche in Zukunft mehr Aufmerksamkeit von der Politik und erhofft sich positive Geschäftsaussichten.

Denn wie der Präsident des Zentralverbandes mitteilte, sei der Auftragseingang in den vergangen Monaten rückläufig gewesen, was jedoch nach dem rasanten Aufschwung in den letzten Monaten vollkommen normal sei. „Die Unternehmen haben den Fuß vom Gas genommen. Auf der Bremse stehen sie aber nicht“, so Lohs Einstellung.

Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | ImpressumPREISVERGLEICH.de bei FacebookPREISVERGLEICH.de bei Google PlusPREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2019 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.