PREISVERGLEICH.de
Strom-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 37
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Ausbau der Stromnetze: Brandenburg drückt auf die Tube

31.05.2016

Der Ausbau der Stromnetze gilt als wichtige Grundbedingung für einen erfolgreichen Verlauf der Energiewende. Doch genau in diesem Punkt gibt es trotz verschiedener Pläne und Bemühungen noch deutschlandweit riesige Probleme. Einzelne Bundesländer verfallen deshalb schon in Alarmstimmung.

Potsdam – Brandenburg plädiert mit Blick auf die Energiewende vehement für einen Ausbau der Netze. Andernfalls werde es immer wieder zur Abschaltung von Erneuerbare-Energie-Anlagen kommen, sagte Wirtschaftsstaatssekretär Hendrik Fischer am Donnerstag (26. Mai) auf dem Windbranchentag Berlin-Brandenburg in Potsdam. Die Energiewende könne nur gelingen, wenn der Ausbau der erneuerbaren Energien vernünftig gesteuert werde und Schritt halte mit dem Ausbau der Stromnetze, betonte er.

Stromversorgung müsse bezahlbar bleiben

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hatte jüngst hervorgehoben, wichtiger als der Wunsch einzelner Länder nach mehr Biomasse im Süden oder mehr Windstrom im Norden sei der Ausbau der Stromnetze.

Fischer stellte vor den Teilnehmern des Windbranchentags auch klar, dass Versorgungssicherheit und Bezahlbarkeit der Energieversorgung oberstes Ziel bleiben müssten. Daher werde die Braunkohle weiterhin als Brückentechnologie benötigt.

Windkraftbranche sieht Gefahren durch EEG-Reform

Der Windenergieverband sieht mit der geplanten Novellierung des Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) Tausende Arbeitsplätze in Brandenburg gefährdet. „Aus der aktuellen politischen Gemengelage heraus droht die von der Gesellschaft gewünschte und getragene Energiewende abgebremst zu werden“, beklagte der Landesvorsitzende Jan Hinrich Glahr in Potsdam.

2014 waren einer Studie zufolge in Brandenburg 6.863 Menschen in der Windenergiebranche beschäftigt. Sie erwirtschafte rund eine Milliarde Euro Bruttowertschöpfung.

Wer mehr über die Funktionsweise unseres Stromnetzes erfahren möchte, sollte sich das folgende Video nicht entgehen lassen:

Quelle: YouTube/Agentur für Erneuerbare Energien e.V.

Text: dpa/bb/pvg

Klicken, um Bedingungen anzuzeigen

Unser Anspruch ist es, Ihnen stets den günstigsten Energietarif zu bieten. Sollten Sie online an anderer Stelle (z.B. direkt beim Anbieter oder bei einem anderen Vergleichsportal) denselben Strom- oder Gas-Tarif, den Sie bei Preisvergleich.de abgeschlossen haben, tatsächlich günstiger finden, dann erstatten wir Ihnen den effektiven Preisunterschied im 1. Jahr (maximal 100€).

Bedingungen zur Best-Preis-Garantie

Sie benötigen Hilfe?  

Tel.: Strom-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 37

Ihre Vorteile  

  • bis zu 70% Stromkosten senken2
  • 12.000 Stromtarife im Vergleich
  • kostenlos online wechseln und sparen
  • Individuelle Telefonberatung

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

7207 Bewertungen ergaben
4.55 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | ImpressumPREISVERGLEICH.de bei FacebookPREISVERGLEICH.de bei Google PlusPREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2019 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.