PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Strom-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 37
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Endlich: Die Strompreise in der Grundversorgung fallen

27.05.2015

Foto Strompreise GrundversorgungGute Nachrichten für Kunden, die einen Vertrag für die Strom-Grundversorgung nutzen: Die Grundversorgungspreise fallen. Warum das dennoch kein Grund zur Freude ist und Stromkunden besser in einen anderen Tarif wechseln sollten, verrät PREISVERGLEICH.de.

15 Millionen Haushaltskunden in Deutschland beziehen Strom über einen Grundversorgungsvertrag, das ist etwa ein Drittel aller Verbraucher. Der Grundversorgungstarif gehört bekanntlich zu den teuersten Stromtarifen, doch kürzlich verkündete das Bundeswirtschaftsministerium gute Nachrichten für Verbraucher: Die Grundversorgungspreise fallen. Gut, die Preissenkung beträgt bislang durchschnittlich nur magere 0,3 Cent je Kilowattstunde, aber ein Abwärtstrend ist immerhin erkennbar, nachdem die Strompreise jahrelang nur nach oben kletterten.

Warum fällt der Strompreis?

Das Bundeswirtschaftsministerium die Erklärung für die fallenden Strompreise in der Grundversorgung gleich selbst geliefert. Zum einen sind die staatlich veranlassten Preisbestandteile des Strompreise, beispielsweise EEG-Umlage und Stromsteuer, zum ersten Mal seit 1998 in der Summe niedriger als in den Vorjahren:

Foto Staatlich veranlasste Preisbestandteile

Zum anderen sanken auch die Kosten der Grundversorger für Beschaffung und Vertrieb des Stroms. Die Zusammensetzung des Strompreises für Haushaltskunden (durchschnittlicher Jahresverbrauch 3.500 kWh) gestaltete sich zum 1. April 2015 wie folgt:

Zusammensetzung Strompreis 2015

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel nannte die leicht sinkenden Strompreise in der Grundversorgung „eine gute Botschaft“. Laut Gabriel habe besonders die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) im vergangenen Jahr zu den nun sinkenden Grundversorgungspreisen beigetragen. Zudem habe das Bundeswirtschaftsministerium mit der im Oktober 2014 beschlossenen Transparenzverordnung dafür gesorgt, dass Strom-Grundversorger ihre Kunden nun genauer über die Zusammensetzung des Strompreises informieren müssen. Gabriel betonte in einer Mitteilung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, dass diese neue Transparenz den Wettbewerb auf dem Strommarkt stärke.

Lohnt sich ein Wechsel des Stromtarifs?

Die Strompreise sind in Grundversorgungstarifen in der Regel deutlich höher als in Sonder- und Spartarifen. Stromkunden in einem Grundversorgungstarif sollten sich daher mit der mageren Preissenkung um durchschnittlich 0,3 Cent je Kilowattstunde nicht zufriedengeben, denn bei einem Wechsel in einen anderen Tarif ist eine viel größere Ersparnis drin. Dies sieht auch Bundesminister Gabriel so, der Stromkunden in einer Mitteilung des BMWi dazu gerät, ihren Stromliefervertrag gut auszuwählen und zu prüfen, ob sie durch einen Stromwechsel Geld sparen können.

Empfehlen
Google+
Twittern
TÜV Saarland - Note GUT (1,6)
TÜV geprüfte Service Qualität
von PREISVERGLEICH.de

Sie benötigen Hilfe?  

Strom-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

 0341 39 37 37 37

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Ihre Vorteile  

  • bis zu 70% Stromkosten senken
  • 12.000 Stromtarife im Vergleich
  • kostenlos online wechseln und sparen
  • Individuelle Telefonberatung

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

5572 Bewertungen ergaben
4.59 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.