PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Strom-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 35575 80810
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Stromdiebstahl: Illegale Elektro-Zapfer verursachen Milliardenschaden

30.05.2014

(Bild) StromklauMorgens läuft die Kaffeemaschine, abends der Fernseher. In vielen Haushalten wird das so sein; doch während einige dafür die Stromrechnung zahlen, kommen andere gratis davon. Sie zapfen illegal den Strom ihrer Nachbarn an. Zahlen aus der Türkei zeigen nun, welch Schaden durch Stromdiebstahl auch in Deutschland entstehen kann.

Die Türkei zählt etwa 76 Millionen Bürger in 35 Millionen Haushalten. Ähnlich viele sind es auch in Deutschland. Und weil in der Türkei jährlich zwei Milliarden Euro Schaden durch geklauten Strom entstehen, dürfte der Schaden in Deutschland ähnlich zu bemessen sein. Rechnet man den Verlust der Energieunternehmen auf alle Verbraucher um, entstünden jedem Haushalt Mehrkosten von knapp 50 Euro.

71 Prozent illegale Stromkunden in der Türkei

Auf den zweiten Blick leiden die Energieunternehmen der Türkei aber noch unter einem anderen Problem, als deutsche Versorger. In einigen ländlichen Regionen liegt der Anteil der Leute, die illegal Strom abzapfen bei etwa 71 Prozent. Zeitgleich hat sich der Stromverbrauch in diesen Regionen innerhalb der letzten vier Jahre um knapp 25 Prozent erhöht, aber reumütig fühlt sich niemand. Während der Stromklau in Deutschland still und heimlich vor sich geht und kaum Zahlen bekannt sind, ist das Abzapfen in der Türkei mancherorts schon Alltag.

Straffreiheit für türkische Stromdiebe

Wie selbstverständlich der Stromklau ist, wird auch in der Äußerung des amtierenden Energieministers Taner Yildiz deutlich. Er weiß von dem Problem in den Provinzen, will aber von Sanktionen absehen. Der eigenmächtige Bezug von Strom wird nicht als Vergehen beurteilt; aber man hofft nun auf ein Umdenken. Die Betroffenen sollen sich als Kunden anmelden, um weiterhin Straffreiheit zu genießen; mahnt Yildiz.

Gesellschaftliche Norm hemmt Problem

Es sind die türkischen Verhältnisse, welche den Stromklau begünstigen. Da diese Praxis in Deutschland aber gesellschaftlich stärker geächtet wird, ist das Problem vermutlich weniger ausgeprägt. Zwei Milliarden Euro Schaden sollten demnach hierzulande nicht entstehen, wobei andere Meinungen davon ausgehen, dass der deutsche Stromdiebstahl nicht weniger heftig, sondern nur stiller und heimlicher begangen wird. So müsste man auch Fälle berücksichtigen, in denen sich Wohngemeinschaften bilden, die über nur einen Stromzähler Strom beziehen, um Rabatte herauszuschlagen, die für den Einzelnen bestimmt sind.

Empfehlen
Google+
Twittern
TÜV Saarland - Note GUT (1,6)
TÜV geprüfte Service Qualität
von PREISVERGLEICH.de

Sie benötigen Hilfe?  

Strom-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

 0341 35575 80810

Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Ihre Vorteile  

  • bis zu 70% Stromkosten senken
  • 12.000 Stromtarife im Vergleich
  • kostenlos online wechseln und sparen
  • Individuelle Telefonberatung

Unsere Standards  

Inhalte | Kontakt | Newsletter | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.