strom.preisvergleich.de

Minikraftwerk

Ein Minikraftwerk ist ein kleines Kraftwerk für Zuhause, welches mit dem Prinzip der KWK (Kraft-Wärme-Kopplung) arbeitet. Dabei wird die Wärme, die bei der Stromerzeugung entsteht, direkt in Wärme umgewandelt und vor Ort verbraucht. Das bringt eine Energieersparnis von 30-40 Prozent. Die CO² Emissionen verringern sich sehr deutlich. Auch Heizungsfachbetriebe haben bereits umgestellt und bauen die Minikraftwerke in heimische Keller ein. Die Anschaffungskosten für ein Minikraftwerk für Zuhause liegen mit 10.0000 bis 20.000 Euro relativ hoch. Ob sich ein Minikraftwerk für ein Einfamilienhaus lohnt, ist einzelfallabhängig.

Die Kosten für ein Minikraftwerk sind bei Mehrparteienhäuser schneller gedeckt. Wenn der Trend der Heizkraftwerke weiter ansteigt, können wir die Atomkraftwerke in Deutschland bald komplett abschalten und die Energie könnte durch die Privathaushalte mit Minikraftwerken wieder ausgeglichen werden. Der Plan, sich ein solches Minikraftwerk einbauen zu lassen, sollte sehr gut überlegt sein. Es empfiehlt sich auf jeden Fall einen Fachmann heranzuziehen, der den Energieverbrauch in den Haushalten ermittelt. Somit ist genau festzustellen, ob sich der Einbau einer solchen Anlage überhaupt lohnt. Wenn pro Jahr deutlich mehr als 4000 kWh verbraucht werden, sollte, sich Verbraucher zuerst überlegen, ob und wie Sie Ihren Energieverbrauch drosseln können, bevor Sie über die Anschaffung eines Minikraftwerks nachdenken.

Bewertungen zu Preisvergleich.de
eKomi silver seal
4.6/5
  • 10266 Bewertungen abgegeben

  • 93.19% unserer Kunden sind zufrieden

  • 100% echte Kundenbewertungen