PREISVERGLEICH.de
Strom-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 09:00 - 14:00 Uhr

0341 39 37 37 37
Mo-Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 09:00 - 14:00 Uhr

Strompreise in Bayern im Vergleich

Die Strompreise in Bayern gehören deutschlandweit zu den höchsten. Dennoch gehören die Bürger Bayerns nicht zu den besonders Wechselwilligen in der Bundesrepublik. Dabei sind es generell noch zu wenige Verbraucher, die den Wechsel zu einem günstigeren Stromanbieter vollziehen. Dieses Verhalten ist neben den Kosten, die in den Energiepreisen notwendigerweise enthalten sein müssen, ein weiterer preisbestimmender Aspekt. Die Verbraucher akzeptieren Preiserhöhungen bei Energie zu schnell. Dabei haben sie bei derartigen Erhöhungen ein vom Gesetz verbrieftes Sonderkündigungsrecht. Sie können sofort zu einem günstigeren Stromanbieter wechseln, wenn sie mit der Preiserhöhung nicht einverstanden sind. Sie brauchen keine Unterbrechung der Stromversorgung befürchten. Dies ist ihnen durch das Grundversorgungsgesetz garantiert.

Vergleichen Sie Ihren Stromanbieter

 
  • Hier Postleitzahl eingeben
Für die eingegebenen Suchkriterien wurde leider keine Übereinstimmung gefunden. Bitte prüfen Sie Ihre Angaben und ggf. die Suchfiltereinstellungen und führen Sie Ihre Suche erneut aus.

zurück zur Startseite

Bitte warten

Ergebnisse berechnet für 80331 München, 3500 kWh.
Die Ersparnis berechnet sich im Vergleich zum Tarif von .
In der Grundversorgung beträgt die Kündigungsfrist lediglich 2 Wochen.

 

Der neue Stromanbieter führt in der Regel alle Wechselformalitäten durch. Der Kunde merkt einen Anbieterwechsel in der Realität erst, wenn auf der Stromrechnung die neue Adresse und Kontonummer des Anbieters auftaucht. Bei irgendwelchen Problemen mit einem neuen Stromanbieter (Lieferausfall) muss der Grundversorger die Stromlieferung übernehmen. Die Strompreise in Bayern sind daher nicht generell zu hoch. Für sparwillige Verbraucher bietet sich immerhin ein Einsparpotential von einigen hundert Euro. Dies wird ersichtlich bei der Gegenüberstellung des teuersten Grundversorgungstarifs mit dem günstigsten Stromtarif. Die Strompreise in Bayern bestimmen nicht nur die Versorger. Auch der Staat ist nicht unerheblich an den Preiserhöhungen beteiligt.Vor allem der starke Anstieg der Umlage für Solarenergie sowie Steuern und Abgaben, die etwa 40 Prozent des Strompreises ausmachen, werden verantwortlich gemacht. Dennoch finden sich eine Reihe von Stromanbietern, die relativ günstigen Strom nach einem Wechsel liefern.


Zu den Anbietern in Bayern!

Unser Service:

Bewertungen zu PREISVERGLEICH.de
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | Cookie Einstellung | AGB | ImpressumPREISVERGLEICH.de bei FacebookPREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2020 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.