PREISVERGLEICH.de
Strom-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 09:00 - 14:00 Uhr

0341 39 37 37 37
Mo-Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 09:00 - 14:00 Uhr

Strom sparen vs. Heizgeräte

Wenn Strom sparen und Heizgeräte zusammenkommt, ist dies denkbar ungünstig. Das liegt daran, dass das Heizen mit Strom eine eher kostspielige Angelegenheit ist. Wer den Vorsatz hat Strom zu sparen und Heizgeräte, die elektrisch betrieben werden, besitzt, sollte deren Betrieb gut abwägen. Wenn es möglich ist, sollte zum Betrieb eines elektrischen Heizgerätes Nachtstrom verwendet werden. Leider haben diese Option die Stromanbieter immer seltener im Programm. Dadurch ist es fast unmöglich gleichzeitig Strom zu sparen und Heizgeräte, die elektrisch betrieben sind, zu benutzen.

Vergleichen Sie Ihren Stromanbieter

 
  • Hier Postleitzahl eingeben

Warum aber ist das Heizen mit Elektrizität so unwirtschaftlich?
Das liegt an dem schlechten Wirkungsgrad solcher Geräte, sie benötigen verhältnismäßig viel Energie und erzeugen damit relativ wenig Wärme. Es ist auch unwahrscheinlich, dass in Zukunft bessere Anlagen mit höherem Wirkungsgrad auf den Markt kommen. Interessant ist, dass viele Wohnungen und Häuser trotzdem mit Strom beheizt werden. Dies geschieht indirekt. Allein Glühlampen setzen sehr viel der zugeführten Energie in Wärme um. Bei Halogenlampen ist die Wärmeabgabe sogar noch höher, da Halogenlampen eine höhere Betriebstemperatur haben. Diese kann durch einen Dimmer verringert werden. Wird die Halogenlampen aber durch einen Dimmer herunterreguliert verkürzt sich damit ihre Lebenszeit.
Strom sparen und Heizgeräte damit zu betreiben ist in den meisten Fällen schwer oder überhaupt nicht möglich.

Mehr zum Thema Energiesparen und Heizgeräte

Bewertungen zu PREISVERGLEICH.de
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | ImpressumPREISVERGLEICH.de bei FacebookPREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2019 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.