PREISVERGLEICH.de
Strom-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 37
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Umfrage: Was denken Sie über intelligente Stromzähler?

01.07.2016

Foto Intelligente Stromzähler sind wichtig für die Energiewende. Geht es nach dem Willen des Bundestags, sollen alle Privathaushalte in Deutschland sukzessive auf intelligente Stromzähler umgestellt werden. Doch wollen die Verbraucher das überhaupt? Eine neue Umfrage gibt Aufschluss darüber, was die Deutschen über den Einsatz solcher Messgeräte denken.

Berlin – Das Vertrauen in intelligente Stromzähler ist unter den Verbrauchern in Deutschland noch nicht sehr ausgeprägt. Das ergab eine Umfrage, die der IT-Sicherheitsspezialist Kaspersky Lab beim Analysedienst Statista in Auftrag gegeben hat. Die Ergebnisse legten nahe, dass es noch „erheblichen Aufklärungsbedarf“ in der Bevölkerung gebe, sagte Kaspersky-Manager Holger Suhl. Mehr Akzeptanz werde nur entstehen, wenn Datenschutzbelange nachvollziehbar und die Sicherheit der Infrastruktur gewährleistet seien.

Intelligente Stromzähler versus Datenschutz

Der sichere Einsatz intelligenter Messsysteme und Stromzähler („Smart Meter“) ist auch Bestandteil eines Gesetzentwurfs zur Digitalisierung der Energiewende, den der Bundestag in der vergangenen Woche beschlossen hatte.

Sorgen, die neue Technik führe zu „gläsernen Bürgern“ und sammle massenhaft Daten zum privaten Stromverbrauch, hält Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) für unbegründet. Es werde einen wasserdichten Datenschutz geben, hatte er im vergangenen Jahr gesagt. Bei privaten Haushalten beginnt der Einbau ab dem Jahr 2020. Die digitalen Stromzähler müssen die Kunden bezahlen.

Viele Zweifel an intelligenten Stromzählern

Der Umfrage zufolge setzen 37 Prozent der Befragten Vertrauen in die „Smart Meter“ zur digitalen Erfassung und Abrechnung der Verbrauchsdaten. 32 Prozent lehnen diese Aussage jedoch ab, 31 Prozent waren unentschlossen. In Sachen Datenschutz und Cybersicherheit bei großen Unternehmen und Dienstleistern haben demnach 71 Prozent der Nutzer Sorgen geäußert. 69 Prozent gehen davon aus, dass die Digitalisierung das Leben „gläsern“ mache.

Wissenswertes über intelligente Stromzähler

Unter dem Begriff „Smart Meter“ werden häufig zwei Dinge zusammengefasst: intelligente Messsysteme und vernetzte Stromzähler. Moderne Zähler werden erst zusammen mit einer Kommunikationseinheit – dem „Smart Meter Gateway“ – und einem Sicherheitsmodul zu einem intelligenten Messsystem.

Diese müssen den Vorgaben des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entsprechen. Der intelligente Zähler ist ein digitaler Stromzähler, der dem Verbraucher seinen tatsächlichen Energieverbrauch und seine tatsächliche Nutzungszeit angibt.

Die zusätzlichen Komponenten ermöglichen die Datenübertragung. Der Einsatz der Technik gilt als Voraussetzung für variable Stromtarife.

Mehr über intelligente Stromzähler erfahren Neugierige im folgenden Video:

Quelle: YouTube/SWR

Text: dpa/pvg

Empfehlen
Google+
Twittern

Sie benötigen Hilfe?  

Tel.: Strom-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 37

Ihre Vorteile  

  • bis zu 70% Stromkosten senken
  • 12.000 Stromtarife im Vergleich
  • kostenlos online wechseln und sparen
  • Individuelle Telefonberatung

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

6243 Bewertungen ergaben
4.58 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.