strom.preisvergleich.de

Industriestrom Tarife + Stromanbieter für Gewerbe vergleichen!

Der Markt der Industriestrom Anbieter unterliegt einem wesentlich größeren Konkurrenzdruck als jener für Privatstrom. Die Preise sind daher für Gewerbe und Industriekunden sehr lukrativ. Dabei ist zu unterscheiden, in welchem Bereich sich der Stromverbrauch bewegt und welche Art des Stroms die Unternehmen benötigen (z. B. Tag- und Nachtstrom). Die Industrie-Stromanbieter vereinbaren mit ihren Kunden Strompreise zu eigenen Konditionen. Um einen solchen individuellen Vertrag zu erhalten, muss der jährliche Industriestrom-Verbrauch über 100.000 Kilowattstunden (kWh) im Jahr liegen bzw. eine Leistungsmessung erfolgen.

Vergleichen Sie Ihren Stromanbieter
Postleitzahl eingeben
Ortsangabe
Verbrauch

Stromanbieter für Industriestrom Die Leistungsmessung erfolgt durch den Gewerbe-Stromanbieter. Während eines festgelegten Zeitraums wird der höchste Stromverbrauch ermittelt. Dieser Wert dient anschließend der Stromabrechnung als Grundlage. Industriestrom ist in der Regel Starkstrom, der korrekterweise als Dreiphasenwechselstrom bezeichnet wird. Dabei ist jede Phase um 120 Grad gedreht. In Deutschland liegt die Spannung bei 400 Volt und ist damit fast doppelt so hoch, wie die Spannung des normalen Haushaltsstroms. Individuelle Angebote für Industrie- und Gewerbestrom erhalten Sie direkt beim Industrie-Stromanbieter. Mit diesem können Sie einen individuellen Vertrag vereinbaren und in Abhängigkeit vom Stromverbrauch Ihres Unternehmens kräftig sparen.

Sie können die Stromanbieter für Industriestrom auch über das Internet kontaktieren. Nutzen Sie hierfür den Industriestrom Vergleich auf PREISVERGLEICH.de. Beachten Sie dabei, dass PREISVERGLEICH.de ausschließlich als Vermittler von Stromtarifen auftritt.


Fragen und Antworten zu Industriestrom

Wer bekommt Industriestrom?

Der Industriestrom Vergleich richtet sich an Industrie- und Gewerbestromkunden mit einem Jahresstromverbrauch über 100.000 kWh. Sobald Sie die Postleitzahl Ihres Standortes und Ihren jährlichen Verbrauch über 100 Tausend kWh in unseren Rechner eingetragen haben, gelangen Sie automatisch in unseren Sondervertragskundenbereich. Das Angebot ist kostenlos und unverbindlich. Industrie- und Gewerbebetriebe mit einem Jahresverbrauch unter 100.000 kWh brauchen keine individuellen Verträge abschließen. In diesem Fall können Sie die bekannten Tarifvergleichsrechner für Gewerbestrom zur Hilfe nehmen.

Wie funktioniert der Angebotsvergleich?

Möchten Sie ein günstiges Angebot für Industriestrom erhalten, geben Sie nach der Eingabe Ihres Verbrauches (bitte über 100.000 kWh) folgende Daten in das Abfrageformular ein:

  • Name und Firma
  • Postleitzahl und Ort
  • Telefon und E-Mail
  • Stromverbrauch in kWh

Mit Klick auf "Daten senden" schicken Sie Ihre Anfrage ab. Im Anschluss daran erhalten Sie ein persönliches Angebot, wobei Sie die Konditionen gemeinsam abstimmen können.

Was kostet Industriestrom in Deutschland?

Die Industrietarife für 2020 begannen ab ca. 5 Cent pro verbrauchter Kilowattstunde Strom. Der BDEW berichtete von durchschnittlichen Preisen mit rund 17 Cent pro verbrauchter Kilowattstunde Strom. Da sich die Preise stetig aktualisieren, kann der tatsächliche Preis heute höher oder geringer ausfallen. Zudem orientiert sich der Tagespreis an Ihrem Stromverbrauch, so dass es sich hier um Ab-Preise handelt. Je nach Angebot enthalten die Tarife eine Preisgarantie.

Industrietarife auch für Gas

Neben günstigen Stromtarifen können Sie auf PREISVERGLEICH.de auch günstige Industrie- bzw. Gewerbegas Tarife abschließen. Je nach Verbrauch liegt die jährliche Ersparnis bei bis zu mehreren Tausend Euro jährlich. Hier gilt die einfache Rechnung. Je mehr Industriestrom Sie verbrauchen, desto höher ist Ihre Ersparnis für den jeweiligen Verbrauch.

Weitere Links zum Thema Stromanbieter für Gewerbekunden

Bewertungen zu Preisvergleich.de
eKomi silver seal
4.6/5
  • 10537 Bewertungen abgegeben

  • 93.05% unserer Kunden sind zufrieden

  • 100% echte Kundenbewertungen