PREISVERGLEICH.de
Strom-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 09:00 - 14:00 Uhr

0341 39 37 37 37
Mo-Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 09:00 - 14:00 Uhr

Gewerbestrom für den Einzelhandel + Großhandel

Der Stromverbrauch im deutschen Einzelhandel ist enorm. Laut dem Forschungs- und Bildungsinstitut EHI Retail liegt der Verbrauch im Non Food-Bereich bei ca. 110 kWh pro m² Verkaufsfläche und Jahr. Hingegen ist der Stromverbrauch im Food-Bereich mit ca. 300 kWh pro m² Fläche und Jahr noch einmal deutlich höher. Das zeigt sich auch in den Stromkosten, die gerade bei hohen Verbräuchen Einsparpotentiale von bis zu mehreren Tausend Euro im Jahr ermöglichen. Möchten auch Sie von günstigen Stromtarifen profitieren, empfehlen wir Ihnen unseren Gewerbestrom Vergleich für den Einzelhandel. Dieser ist einfach, schnell und kostenlos.

Vergleichen Sie Ihren Stromanbieter

 
  • Hier Postleitzahl eingeben

Wer kann den Gewerbestrom Vergleich für den Einzelhandel nutzen?

Die einzige Voraussetzung zur Nutzung des Gewerbestrom Vergleiches ist, dass Sie im Einzelhandel bzw. Großhandel tätig sind. Hierzu gehören u. a. die folgenden Geschäfte, Läden und Handelsketten:

  • Supermärkte, Discounter, Baumärkte
  • Fachgeschäfte (Elektronik, Spielwaren, Sportartikel)
  • Warenhäuser (Bekleidung/ Mode, Schuhe, Möbel)
  • Buchhandlungen/ Zeitschriften, Schreibwarengeschäfte
  • Drogerien, Apotheken
  • Blumenläden, Kioske
  • Tabakläden u. v. m.

 

Was muss ich tun, um meine Stromkosten im Laden zu senken?

Sobald Sie in unserem Stromvergleich für den Einzel- und Großhandel einen passenden Tarif gefunden haben, brauchen Sie nur noch Ihren Anbieter wechseln. Beachten Sie jedoch, dass die Angebote und Preisnachlässe (Sofortboni, Cashback-Prämien etc.) regulär nur für Neukunden gelten. Sind Sie bereits Kunde beim jeweiligen Anbieter, ist ggf. nur ein Tarifwechsel möglich. Sprechen Sie dazu einfach mir Ihrem aktuellen Anbieter.

Wieviel Geld kann ich durch den Anbieterwechsel einsparen?

Selbst wenn Sie nur ein kleines Geschäft mit ca. 50 m² Verkaufsfläche betreiben, können Sie durch einen Anbieterwechsel viel Geld einsparen. Betreiben Sie beispielsweise ein Non-Food Geschäft liegt der jährliche Stromverbrauch bei durchschnittlich 5500 kWh. Im Food-Bereich sind es sogar 15.000 kWh. Das heißt, dass Sie bei einer Kostenersparnis von ca. 3 Cent pro kWh in Summe 165 bzw. 450 Euro im Jahr einsparen. Auf fünf Jahre gesehen, liegt die Einsparung bei 825 Euro bzw. 2.250 Euro.
Die Ersparnis ist grundsätzlich von den folgenden Faktoren abhängig:

  • jährlicher Stromverbrauch (Verkaufsfläche, Food oder Non Food Bereich)
  • aktueller kWh-Preis
  • Tarifkonditionen (Sonderverträge ab 100.000 kWh Verbrauch etc.)

 

Was sind die größten Stromfresser im Einzelhandel?

Die Stromkosten entstehen vor allem durch die Beleuchtung sowie durch die Klimatisierung und Belüftung. Im Food Bereich kommen zudem hohe Kosten für die Kühlung Lebensmitteln und Getränken hinzu. So macht der Einsatz der Kältetechnik fast 50% des gesamten Stromverbrauches im Food Einzelhandel aus. Weitere Kosten entstehen u. a. für den Betrieb der Alarmanlage, der Kassensysteme sowie Büroausstattungen (PCs, Bildschirme, Kopierer, Drucker u. v. m).

Wechsel-Service

Unter der Telefonnummer 0341 39 37 37 37 bieten wir Ihnen einen kostenfreien Vergleichs- und Wechselservice an. Darüber hinaus möchten wir Sie gerne zu unseren aktuellen Angeboten beraten. Spezielle Hinweise zu den Tarifen können Sie aus der jeweiligen Tarifbeschreibung (unter „mehr Details) entnehmen.

Bewertungen zu PREISVERGLEICH.de
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | ImpressumPREISVERGLEICH.de bei FacebookPREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2020 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.