PREISVERGLEICH.de
Strom-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 37
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Stromvergleich nach Stiftung Warentest

  • Personen im Haushalt:
  • kWh

Klicken, um Bedingungen anzuzeigen

Unser Anspruch ist es, Ihnen stets den günstigsten Energietarif zu bieten. Sollten Sie online an anderer Stelle (z.B. direkt beim Anbieter oder bei einem anderen Vergleichsportal) denselben Strom- oder Gas-Tarif, den Sie bei Preisvergleich.de abgeschlossen haben, tatsächlich günstiger finden, dann erstatten wir Ihnen den effektiven Preisunterschied im 1. Jahr (maximal 100€).

Bedingungen zur Best-Preis-Garantie

bis zu 720€ sparen
  • 12.000 Stromtarife im Vergleich
  • bis zu 70% Stromkosten senken
  • kostenlos online wechseln und sparen

Für einen Stromvergleich wirbt regelmäßig die Stiftung Warentest, denn dadurch kann richtig Geld gespart werden. In Zusammenhang mit Strom und seinen Preisen weist sie auf die vielfach im Internet vorhandenen Rechner hin und gibt nützliche Tipps im Umgang mit ihnen und was man sonst noch so bei Strom beachten sollte. So soll man beispielsweise nicht aus Bequemlichkeit bei seinem aktuellen Stromversorger bleiben, wenn die Möglichkeit besteht, den Strom im Test zu vergleichen und sehr wahrscheinlich auch noch Geld zu sparen, wenn man wechselt. Die Stiftung Warentest lässt Produkte und Dienstleistungen mit wissenschaftlichen Methoden testen und hat sich zur Neutralität verpflichtet.

Stromvergleich-Kriterien nach Stiftung Warentest Empfehlung
  1. monatliche Zahlweise / keine Vorauskasse
  2. Preisgarantie von mind. 12 Monaten
  3. keine einmaligen Boni
  4. kurze Kündigungsfrist von max. 6 Wochen
  5. kurze Anschlusslaufzeit/Vertragsverlängerung

Worauf ist beim Stromvergleich Stiftung Warentest zu achten?

Nach Stiftung Warentest zeigt ein Stromvergleich, dass die Tarifbedingungen der Stromanbieter unterschiedlich und teilweise verbraucherunfreundlich sind. Angebote mit Vorauskasse oder Pakettarife zählen genauso dazu wie lange Kündigungsfristen und Anschlusslaufzeiten. Bei der Vorauskasse kann es passieren, dass im Falle der Insolvenz der Kunde sein Geld für bereits bezahlten Strom nicht zurückbekommt und bei Pakettarifen zahlt man am Ende eventuell mehr pro verbrauchte Kilowattstunde Strom. Beim Strompreisvergleich ist laut Stiftung Warentest Vorsicht geboten, weil die Voreinstellungen dafür sorgen können, dass der Nutzer Ergebnisse angezeigt bekommt, die ihn vielleicht gar nicht interessieren. Beispielsweise werden Tarife vorangestellt, die zwar mit attraktiven Neukundenboni daherkommen, sich ab dem zweiten Jahr aber nicht mehr lohnen. Wonach die Suchergebnisliste sortiert ist, kann mithilfe der Suchkriterien beeinflusst werden.

Vergleichen Sie Ihren Stromanbieter

Bis zu 720€ sparen!
 
  • Hier Postleitzahl eingeben

 

So wird der Vergleichsrechner für Strom sinnvoll verwendet

Um die am Wohnort mit Angeboten vertretenen Stromanbieter angezeigt zu bekommen, muss die Postleitzahl angegeben werden. Mit dem Eintragen des geschätzten Jahresverbrauchs an Strom hat der Rechner dann die zwei nötigsten Dinge, die er braucht, um die Stromanbieter vergleichen zu können. Weitere Auswahlmöglichkeiten, die ein Stromvergleichsrechner ein- oder ausblenden können sollte:

Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | ImpressumPREISVERGLEICH.de bei FacebookPREISVERGLEICH.de bei Google PlusPREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2019 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.