PREISVERGLEICH.de
Strom-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 37
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Stadtwerke investieren

18.10.2011

Durch den Bau von neuen Kraftwerken wollen die Stadtwerke, bzw. der VKU (Verband Kommunaler Unternehmen), die Leistung von acht Atomkraftwerken ersetzten, die zukünftig aufgrund der Energiewende wegfallen.

Die kommunalen Energieversorger haben bislang einen Anteil von 9,8 Prozent an der Stromerzeugung und waren daher auf die großen Konzerne wie RWE, Eon, Vattenfall und EnBW angewiesen. Nun möchten die Stadtwerke, darunter Erzeuger in Hannover, Frankfurt, Mannheim und Köln, mit einer Investition von insgesamt 10 Milliarden Euro über die nächsten 10 Jahre ihren Anteil an der Stromversorgung steigern, ja sogar verdoppeln. Außerdem sei es ebenfalls das Ziel, den Strompreis vor weiteren Steigerungen zu bewahren.

Das Hauptaugenmerk beim Bau der neuen Kraftwerke wird auf die klimafreundliche Energieerzeugung gelegt. So soll ein Anteil von 53,6 Prozent der neuen Kraftwerke aus Ökoenergieanlagen bestehen, wie z.B. Windparks. Aber auch Anlagen mit Kraft-Wärme-Kopplung auf Basis von Gas oder Kohle sollen entstehen und Leistung ans Netz bringen.

Empfehlen
Google+
Twittern
DISQ

Sie benötigen Hilfe?  

Tel.: Strom-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 37

Ihre Vorteile  

  • bis zu 70% Stromkosten senken
  • 12.000 Stromtarife im Vergleich
  • kostenlos online wechseln und sparen
  • Individuelle Telefonberatung

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

6243 Bewertungen ergaben
4.58 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.