PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Strom-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 37
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Sagen Sie Stromfressern im Urlaub den Kampf an!

15.07.2010

Stromkosten fallen sogar im Urlaub an, wenn Sie gar nicht zu Hause sind. Denn während Sie ganz entspannt am Strand liegen und das bunte Treiben am Meer genießen, läuft Ihr Stromzähler daheim munter weiter. Denn die Stand-by-Funktion vieler elektrischer Geräte kennt keinen Urlaub. Sie hält Fernseher, DVD-Player oder Radiowecker betriebsbereit, auch wenn sie nicht gebraucht werden. Unnötige Stromkosten bis zu 90 Euro fallen so pro Jahr und Haushalt an.

Und die Zahl der Elektrogeräte pro Haushalt ist in den letzten Jahrzehnten stetig gestiegen. Kaum einer kommt mehr ohne Fernseher, DVD-Player oder Handy aus, viele Verbraucher betreiben sogar Zweit- und Drittgeräte. Knapp drei Viertel aller Deutschen benötigen Strom zum Geschirr spülen und über zwei Drittel zur Arbeit an PC oder Laptop. Der so immer weiter steigende Strombedarf belastet bei ebenfalls ansteigenden Stromkosten das Budget vieler deutscher Haushalte extrem.

Stromkosten lassen sich auf verschiedenen Wegen einsparen. Die wohl günstigste und bequemste Art und Weise ist sicherlich der Wechsel des Stromanbieters. Je nach Wohnort und Versorgerdichte zahlen Sie so bis zu 400 Euro weniger pro Jahr. Ihre Urlaubskasse wird’s freuen. Mit einem Online-Stromrechner, der auf Verbraucherportalen wie Verivox.de, Preisvergleich.de oder Check24.de zu finden ist, erfahren Sie schnell und zuverlässig, wie hoch Ihr Stromsparpotential ist.

Auch der Austausch alter und stromfressender Elektrogeräte durch energieeffiziente und sparsame Neugeräte hilft Stromkosten einzusparen. Laut Stiftung Warentest muss ein Vier-Personen-Haushalt beim Einsatz energiesparender Elektrogeräte bis zu 432 Euro weniger für Haushaltsstrom pro Jahr zahlen, Singles können sich über 169 Euro weniger Stromkosten freuen.

Gönnen Sie also nicht nur sich selbst, sondern auch Ihrem Stromzähler eine Sommerpause. Ziehen Sie vor Ihrem Start in den wohlverdienten Urlaub einfach die Netzstecker oder nutzen sie ausschaltbare Steckdosenleisten. Kühl- und Gefriergeräte, die zu den größten Stromfressern im Haushalt gehören, sollten regelmäßig abgetaut werden. Die Urlaubszeit ist dafür ein geeigneter Zeitpunkt. Entscheiden Sie sich beim Kauf neuer Elektrogeräte bewusst für die energieeffiziente Variante. Das stopfen Sie schnell das drohende Loch, das steigenden Energiebedarf und hohen Stromkosten in Ihr Haushaltsbudget reißen und können schon den nächsten Urlaub planen.

Empfehlen
Google+
Twittern
TÜV Saarland - Note GUT (1,6)
TÜV geprüfte Service Qualität
von PREISVERGLEICH.de

Sie benötigen Hilfe?  

Tel.: Strom-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 37

Ihre Vorteile  

  • bis zu 70% Stromkosten senken
  • 12.000 Stromtarife im Vergleich
  • kostenlos online wechseln und sparen
  • Individuelle Telefonberatung

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

5951 Bewertungen ergaben
4.58 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.