PREISVERGLEICH.de
Strom-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 37
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Strompreisanstieg wegen neuer Atom-Steuer erwartet

11.06.2010

Die Diskussion um das neue Sparpaket der Regierung ist in vollem Gange. Geplant ist neben Kürzungen bei Hartz-VI-Empfängern und Familien auch die Einführung einer Brennelementesteuer. Die neue Steuer für die Atomwirtschaft soll etwa 2,3 Milliarden Euro in die Staatskasse spielen und u.a. für die Sanierung von Atommülllagern verwendet werden.

Es sei allerdings zu befürchten, dass die neueingeführte Atomsteuer direkt an die Verbraucher weitergegeben wird, was zu einer erneuten Erhöhung der Strompreise in Deutschland führen würde. Damit rechnet auch die schwarz-gelbe Bundesregierung. 1,5 Cent pro Kilowattstunden seien „nicht ganz unrealistisch“, so ein Sprecher des Bundesfinanzministeriums .

Laut einer Studie der europäischen Statistikbehörde Eurostat hat Deutschland bereits heute die zweithöchsten Strompreise in Europa. Und entgegen dem europäischen Trend, nach dem Haushaltstrom in Europa in den letzen beiden Jahren um durchschnittlich 1,5 % billiger wurde, steigen die Energiekosten in Deutschland immer weiter an. Mit der Einführung der neuen Atom-Steuer wird sich das wohl auch nicht so schnell ändern.

Empfehlen
Google+
Twittern

Sie benötigen Hilfe?  

Tel.: Strom-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 37

Ihre Vorteile  

  • bis zu 70% Stromkosten senken
  • 12.000 Stromtarife im Vergleich
  • kostenlos online wechseln und sparen
  • Individuelle Telefonberatung

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

7043 Bewertungen ergaben
4.56 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | ImpressumPREISVERGLEICH.de bei FacebookPREISVERGLEICH.de bei Google PlusPREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2018 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.