PREISVERGLEICH.de
Strom-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 37
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

Brauchen wir Atomkraft für den Klimaschutz?

09.11.2015

Foto Brauchen erneuerbare Energien die Atomkraft?Die Erderwärmung ist ein Problem, das uns alle angeht. Um sie zu bremsen wurde nicht nur die Verwendung erneuerbarer Energien propagiert. Auch die Atomkraft rückte vermehrt in den Fokus. So mancher Experte lobte sie sogar als den Heilsbringer schlechthin. Doch ist der Klimaschutz wirklich auf Atomstrom angewiesen? Eine neue Studie klärt auf.

Berlin – Die europäischen Klimaschutzziele könnten nach Berechnungen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) ohne Atomkraft erreicht werden. Sie wären auch dann nicht gefährdet, wenn alle bestehenden Atomkraftwerke nach und nach abgeschaltet und keine neuen gebaut würden, erklärte das Institut am Donnerstag (5. November) in Berlin.

Voraussetzung wäre allerdings ein deutlicher Ausbau erneuerbarer Energien. Die Bundesregierung will bis 2022 schrittweise alle deutschen Kernkraftwerke abschalten. Einige EU-Staaten setzen dagegen immer noch auf Atomkraft.

Keine Wiedergeburt der Atomkraft

Claudia Kemfert, Leiterin der Energie-Abteilung des DIW, erklärte: „Deutlich gestiegene Investitionskosten für neue Atomkraftwerke, zunehmende Betriebskosten und ungelöste Fragen des Rückbaus und der Endlagerung machen die Technologie auch wirtschaftlich derart unattraktiv, dass es eine Renaissance der Atomkraft nicht gibt und auch nicht mehr geben wird.“ Sie sprach sich für die Einrichtung eines öffentlich-rechtlichen Fonds für die Finanzierung der Entsorgung radioaktiver Abfälle aus.

In Berlin konstituierte sich am Donnerstag die Kommission zur Überprüfung der Finanzierung des Kernenergieausstiegs unter Leitung von Ex-Umweltminister Jürgen Trittin (Grüne) und Matthias Platzeck (SPD). Sie soll ihre Vorschläge Anfang 2016 der Bundesregierung vorlegen.

Wie Atomstrom hergestellt wird, erklärt das folgende Video:

Quelle: YouTube/TheSimplePhysics

Text: dpa/pvg

Klicken, um Bedingungen anzuzeigen

Unser Anspruch ist es, Ihnen stets den günstigsten Energietarif zu bieten. Sollten Sie online an anderer Stelle (z.B. direkt beim Anbieter oder bei einem anderen Vergleichsportal) denselben Strom- oder Gas-Tarif, den Sie bei Preisvergleich.de abgeschlossen haben, tatsächlich günstiger finden, dann erstatten wir Ihnen den effektiven Preisunterschied im 1. Jahr (maximal 100€).

Bedingungen zur Best-Preis-Garantie

Sie benötigen Hilfe?  

Tel.: Strom-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 37

Ihre Vorteile  

  • bis zu 70% Stromkosten senken2
  • 12.000 Stromtarife im Vergleich
  • kostenlos online wechseln und sparen
  • Individuelle Telefonberatung

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

7241 Bewertungen ergaben
4.55 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | ImpressumPREISVERGLEICH.de bei FacebookPREISVERGLEICH.de bei Google PlusPREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2019 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.