PREISVERGLEICH.de
Strom-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 37
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Bekannt aus dem TV!

2015: Mit welchen Änderungen Stromkunden rechnen müssen

29.12.2014

(Foto) Strom Änderungen 2015Energiesparmaßnahme oder Regelungswahn… Wie so oft treten zum Jahreswechsel Änderungen für Stromkunden in Kraft. Auf welche neuen Regelungen sich Verbraucher ab dem 1. Januar 2015 gefasst machen sollten, verrät PREISVERGLEICH.de.

Kampf den Stromfressern

Dass das neue Jahr sinkende Strompreise für die meisten Verbraucher im Gepäck hat, ist bereits bekannt. Doch darüber hinaus gibt es verschiedene Änderungen zu elektrischen Geräten, die die deutschen Verbraucher treffen. Diese sollen Energiesparbemühungen unterstützen und Stromfresser identifizieren:

– neue Effizienzklassen für die Kennzeichnung des Energieverbrauchs
– zusätzliche Regelungen für die Stand-by-Anforderungen
– Pflicht für EU-Label beim Online-Shopping

Neue Effizienzklassen für Haushaltsgeräte

Wie der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW) kürzlich mitteilte, gelten ab dem 1. Januar 2015 neue Vorgaben für die Bezeichnung des Energieverbrauchs von Haushaltsgeräten. Dazu gehört unter anderem, dass nun auch Dunstabzugshauben für die Küche ein Energielabel der Effizienzklassen A bis G aufweisen müssen. Darüber hinaus gelten ab Donnerstag die neuen Energieeffizienzklassen A+++ bis D für Backöfen. Ältere Geräte, die bereits in den Läden stehen, dürfen jedoch weiterhin verkauft werden. Der BDEW rät Kunden daher beim Kauf eines Backofens, auf die Effizienzklasse des Gerätes zu achten.

Überarbeitete Stand-by-Anforderungen

Neuigkeiten gibt es auch in puncto Stand-by-Anforderungen für elektrische Geräte: Laut der neuen Ökodesign-Verordnung müssen private Kaffeemaschinen sich nach bestimmten Wartezeiten in den Stand-by-Modus verabschieden. Bei Kaffeemaschinen mit Isolierkannen beträgt die Wartezeit fünf Minuten, bei Maschinen mit Glaskanne dagegen 40 Minuten. Andere Kaffeemaschinen müssen sich laut der neuen Verordnung nach spätestens 30 Minuten abschalten.

Energielabel nun auch beim Online-Kauf

Da immer mehr Menschen ihre Haushaltsgeräte im Internet ordern, regelt die EU-Kommission die Kennzeichnung diverser Haushaltsgeräte neu. Im Zuge der neuen Verordnung werden EU-Energielabel ab dem 1. Januar 2015 auch beim Online-Shopping Pflicht. Das bedeutet, dass Geräte mit Energieeffizienzklasse, die im Web gekauft werden können, nun auch ein elektronisches Energielabel und ein elektronisches Datenblatt aufweisen müssen. Bislang genügte die Angabe dieser Informationen in Textform. Die neue Verordnung gilt für folgende Geräte:

– Geschirrspüler
– Staubsauger
– Lampen und Leuchten
– Waschmaschinen
– Wäschetrockner
– Fernseher
– Kühl- und Klimageräte

Empfehlen
Google+
Twittern

Sie benötigen Hilfe?  

Tel.: Strom-Hotline

Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 10:00 - 18:00 Uhr

0341 39 37 37 37

Ihre Vorteile  

  • bis zu 70% Stromkosten senken
  • 12.000 Stromtarife im Vergleich
  • kostenlos online wechseln und sparen
  • Individuelle Telefonberatung

Unsere Standards  

Kundenbewertung 

6246 Bewertungen ergaben
4.58 von 5.00 möglichen Sternen.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.