PREISVERGLEICH.de
Strom-Hotline Ortstarif, Mobilfunk abweichend
Mo-Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 09:00 - 14:00 Uhr

0341 39 37 37 37
Mo-Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
Sa: 09:00 - 14:00 Uhr

Strom trotz Schufa - Angebote mit Bonus!

  • Personen im Haushalt:
  • kWh
  • 12.000 Stromtarife im Vergleich
  • Schufa-neutraler Vergleich
  • Stromanbieter ohne Schufa-Auskunft

Klicken, um Bedingungen anzuzeigen

Unser Anspruch ist es, Ihnen stets den günstigsten Energietarif zu bieten. Sollten Sie online an anderer Stelle (z.B. direkt beim Anbieter oder bei einem anderen Vergleichsportal) denselben Strom- oder Gas-Tarif, den Sie bei Preisvergleich.de abgeschlossen haben, tatsächlich günstiger finden, dann erstatten wir Ihnen den effektiven Preisunterschied im 1. Jahr (maximal 100€).

Bedingungen zur Best-Preis-Garantie

Bewertungen zu PREISVERGLEICH.de

Auf der Suche nach einem neuen Energieversorger können Sie sich frei für einen neuen Stromanbieter entscheiden. Sie haben die Wahl aus regionalen und bundesweiten Anbietern. Der Energieversorger tritt nach Abschluss des Vertrages in Vorleistung. Er liefert Ihnen den Strom gegen die Zahlung eines Abschlags. Da der Provider eine Vorleistung erbringt, kann er eine Bonitätsprüfung durchführen. Beachten Sie hier, dass nur bestimmte Anbieter Strom trotz Schufa anbieten. Eine positive Bonität garantiert Ihnen hingegen den Vertragsabschluss bei dem Provider, den Sie ausgewählt haben.

Kann ich Strom ohne Schufa-Auskunft anmelden?

Günstigen Strom ohne Schufa-Auskunft bieten gleich mehrere Provider an. Sind oder waren Sie bereits Kunde bei einem Anbieter, ist ein Vertragsabschluss ohne Schufa-Prüfung möglich. Achten Sie darauf, ob auf dem Antrag eine Einwilligung zur Schufa-Auskunft vermerkt ist. Ohne Ihre Bestätigung ist eine Abfrage nicht erlaubt.

Woher bekomme ich einen Stromanbieter trotz negativer Bonität?

Jeder Kunde hat ein Recht auf die Versorgung mit Strom. Für jede Region Deutschlands gibt es einen Grundversorger. Dieser ist verpflichtet, allen Kunden Strom trotz Schufa anzubieten. Mitunter zahlen Sie einen Vorschuss, der bis zu drei Abschläge betragen kann. Über unseren Stromvergleich finden Sie schnell heraus, welcher Anbieter in Ihrer Region die Grundversorgung übernimmt.

Was ist eine ausreichende Bonität?

Die Bewertung einer sehr guten Bonität beträgt 100 Prozent. Eine negative Bonität beginnt bereits bei einem Score von 95 Prozent. Nachfolgend einige Kriterien im Überblick:

  • sehr gute Schufa-Bewertung bis zu 99,5 Prozent
  • gute Bewertung bis zu 99 Prozent
  • akzeptable Bewertung bis zu 98,5 Prozent
  • ausreichende Bewertung unter 97 Prozent
  • negative Bewertung unter 95 Prozent
  • schlechteste Bewertung 5 Prozent

 

Stromanbieter mit Prämie trotz Schufa möglich?

Stromanbieter ohne SchufaViele Stromanbieter belohnen Neukunden mit interessanten Boni in Form von Gutschriften auf das Kundenkonto. Diese bekommen Sie entweder direkt nach Vertragsabschluss oder einige Wochen später. Mitunter nehmen Sie eine weitere Prämie in Anspruch, wenn Sie den Vertrag bei Ihrem Anbieter verlängern. Nutzen Sie einen Online-Stromvergleich, um sich über die ausgeschriebenen Prämien zu informieren. Ein Schufa-Vermerk erfolgt bei der Nutzung des Stromvergleichs nicht, da dieser stets schufaneutral ist. Auf diesem Weg ist ein Stromvertrag auch ohne Schufa-Abfrage möglich.

Wer oder was ist die Schufa?

Die Schufa Holding AG ist eine private Wirtschaftsauskunft mit Sitz in Wiesbaden. Die Abkürzung steht für „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“. Die Schufa sammelt im Auftrag von Unternehmen Informationen über Ihr Zahlungsverhalten. Ziel ist es, Unternehmen vor Zahlungsausfällen und Kunden vor Überschuldung zu schützen. Die Weitergabe der gespeicherten Daten erfolgt nicht im Detail. Der Score berechnet sich aus dem Zahlungsverhalten der Kunden und trifft eine Aussage über deren Bonität. Sensible Daten wie die Kontonummer gibt die Schufa nicht weiter.

Welche Daten prüft die Schufa von mir?

Die Schufa prüft ausschließlich Daten, die mit Ihrem Zahlungsverhalten in Verbindung stehen. Dazu gehören getätigte Online-Käufe, aufgenommene Kredit- und Baufinanzierungen sowie Gas- und Stromverträge. Ihr Einkommen und Ihre persönliche Vermögenssituationen spielt hier keine Rolle, da diese Daten dem strengen Datenschutz unterliegen. Berücksichtigt werden u. a. die folgenden Informationen zu Ihrer Zahlungs- und Vertragstreue:

  • Daten zu Ihrer Person (Name, Anschrift und frühere Adressen)
  • Getätigte Geschäfte (Online-Einkäufe und –verträge)
  • aufgenommene Kredite und Baufinanzierungen
  • Rückzahlungsverhalten von Krediten und fristgerechte Begleichung von Forderungen

 

Wie teuer ist eine Selbstauskunft?

Als erwachsener Bürger sind Sie berechtigt, eine Information über Ihre gespeicherten Daten einzuholen. Einmal im Jahr können Sie kostenlos eine Selbstauskunft einholen. Weitere Auskünfte kosten 9,95 EUR pro Abfrage. Alternativ ist es möglich, einen dauerhaften Zugang zu bestellen. Die monatlichen Kosten betragen dann 3,95 EUR.


Strom trotz Schufa: Tipps zum Wechseln

Ein Wechsel des Stromanbieters erfordert im ersten Schritt die Kündigung Ihres alten Versorgers. Dies ist unter Einhaltung der Kündigungsfrist möglich. Suchen Sie einen neuen Stromanbieter, stellen Sie einfach einen Antrag auf Versorgung und warten Sie das Ergebnis ab. Wichtig ist, dass Sie vorab alle Konditionen für den billigen Strom vergleichen, dazu gehört zum Beispiel auch der Preis pro Kilowattstunde, den Sie in Abhängigkeit Ihres Verbrauches bezahlen. Beziehen Sie auch die Prämien für Neukunden in Ihren Vergleich ein. Der Wechsel des Stromanbieters erfolgt grundsätzlich ohne Unterbrechung der Stromzufuhr.

  • einfach Antrag stellen
  • Prämien für Neukunden berücksichtigen

 

Vergleichen Sie Ihren Stromanbieter

Bis zu 720€ sparen!
 
  • Hier Postleitzahl eingeben

Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | ImpressumPREISVERGLEICH.de bei FacebookPREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2019 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.